25 JahreA.E.S. Kernbohrtechnik

Bismarck-Denkmal

Sondierungsbohrungen für das Hamburger Bismarck-Denkmal

Das Bismarck-Denkmal der Stadt Hamburg ist mit 34,3 Metern Gesamthöhe das größte Bismarckdenkmal weltweit. Die Statue selbst ist 14,8 Meter hoch.Die Granitstatue des ersten deutschen Reichskanzlers Fürst Otto von Bismarck steht am Rande der Neustadt, oberhalb der Landungsbrücken am Hamburger Hafen, auf der 27,3 m üNN[1] gelegenen Elbhöhe im Alten Elbpark in den Hamburger Wallanlagen. Auf Initiative des Bankiers Max von Schinckel wurde das Monument 1901 bis 1906 von dem Architekten Johann Emil Schaudt und vom Berliner Bildhauer und Jugendstilkünstler Hugo Lederer geplant und ausgeführt. Quelle Wikipedia 

Ausführung Sondierungsbohrungen